Stefanies Hundeschule

"Die etwas andere Hundeschule"

Aber was ist eigentlich so anders?

Wenn wir von Hundeerziehung sprechen, meinen wir damit, dass Sie mit uns gemeinsam Ihren Hund verstehen lernen, seine Körpersprache lesen, auf seine Bedürfnisse eingehen und zudem auch noch die Grundlagen des Trainings (Bewegungsabläufe SITZ, BLEIB, PLATZ usw.) erfahren.
Dazu ist es ebenso enorm wichtig, dass wir viel über den Hund als unseren Sozialpartner und auch als Familienmitglied wissen.

Was geht bei Hundebegegnungen in ihm vor?

Wie kommt er mit seiner Umwelt klar?

Wie verhält er sich grundsätzlich Menschen gegenüber?

Wie verhalte ich mich als Mensch richtig in den verschiedenen Situationen?

Schließlich sind wir mit unseren Hunden erst dann ein gutes Team, wenn der Hund zu uns vertrauensvoll eine Bindung eingehen kann, er einfach weiß, dass er bei uns in guten Händen ist und wir mit ihm auch gute Beschäftigungsmöglichkeiten ausüben – auch im normalen Alltag.

Ist es nicht einfach toll, wenn man mit seinem Hund draußen herrlich herumlaufen kann, mit und ohne Leine, sich aufeinander verlassen kann, auch wenn einige Meter dazwischen liegen? Dieses Gefühl, gemeinsam in eine Richtung zu blicken und durch eine intakte Beziehung das innere Band zu festigen –

  • Wir möchten, dass Sie das können!
  • Das ist das Ziel unserer Hundeschule

All das ist für uns der Schlüssel für gelingende Beziehungen und eine funktionierende Kommunikation

Mensch und Hund im Miteinander!

Partner im Alltag!

Spannend – motiviert – einfühlsam – neugierig – vertrauensvoll